Erkältet - Sofortmaßnahmen

Meine Top 5 der Sofortmaßnahmen bei Erkältungen.



Vitamine und Mineralien


VITAMIN D

Ein ausgeglichener Vitamin-D-Spiegel bietet einen natürlichen Schutz vor Krankheiten jeglicher Art, indem es die Funktion des Immun- und Nervensystems unterstützt. Vitamin D wird in jeder Zelle gebildet und stärkt die Abwehrzellen und somit auch die eigene Abwehrkraft. Des weiteren schützt Vitamin D durch die Bildung von antimikrobiellen Stoffen in der Schleimhaut die Atemwege, wodurch einströmende Bakterien und Grippeerreger eliminiert werden.

VITAMIN C

Besonders gut gegen und bei Erkältungen ist Vitamin C, weil es die Abwehrzellen und ihre Funktionen im Kampf gegen Krankheitserreger unterstützt.

Auch fördert Vitamin C die gesunde Funktion der Hautzellen, so das diese keine Krankheitserreger in den Körper lassen.

ZINK

Zink ist an der Funktion von über 300 Enzymen beteiligt und maßgeblich für die Leistungsfähigkeit des Immunsystems verantwortlich. Dadurch unterstützt Zink das Immunsystem, indem es Entzündungsprozesse in den Atemwegen mindert.



Natron

Natron ist eine natürlich vorkommende Substanz mit reinigenden Eigenschaften, weil es einen hohen pH-Wert hat und somit basisch ist. Daher hat es seine Fähigkeit Grippeerkrankungen, Erkältungen und chronische Erkrankungen schnell zu lindern. Jeder Erkrankung liegt eine Übersäuerung zu Grunde. Daher ist Natron ein wirksames Heilmittel, denn mit der oralen Einnahme von Natron kannst Du schnell und kurzfristig eine Säureflut neutralisieren und die entsäuernde Eigenschaft fördert die Durchblutung und führt damit zu Erhöhung des wichtigen Sauerstoffs im Gewebe.

Dosierung:

  • Schwache Natronlösung = 1-3x pro Tag 1 Messerspitze

  • Mittlere Natronlösung = 1-3x pro Tag 1/2 Teelöffel

  • Starke Natronlösung = 1-3x pro Tag 1 Teelöffel

Bei verantwortungsbewusster Anwendung ist es absolut unbedenklich und gehört in jede Hausapotheke.

Du willst es ausprobieren? Nur zu! Auch hier gilt, wie bei allem anderen auch, zu Beginn ist weniger mehr. Achte und Höre auf Dein Bauchgefühl und dann tu es, so wie es gut für DICH ist.


Wasser


Wasser ist die treibende Kraft nicht nur ausserhalb, sondern auch innerhalb unseres Körpers. Die Menge der Aufgaben, die Wasser erfüllt, ist unendlich und somit ist Wasser der Treibstoff des Lebens.


Wasser durchdringt jede unserer Körperzellen, transportiert Nährstoffe in die Zellen hinein und Giftstoffe hinaus. Somit regelt Wasser alle Funktionen des Organismus, z.B. Stoffwechsel, Verdauung, Herz-Kreislauf-Funktion und vieles mehr.


Wachheit und Lernvermögen des Gehirns stehen im proportionalen Verhältnis zur Wasserzufuhr. Damit unser Gehirn also richtig gut funktionieren kann, braucht es über den Tag verteilt ausreichend Wasser. Minimum 2,5 Liter am Tag, denn das ist die Menge die wir täglich über Atmung, schwitzen und Toilettenbesuch verlieren.

Jede einzelne Körperzelle ist auf eine ausreichende Wasserzufuhr angewiesen. Steht dem Körper nicht genügend Wasser zur Verfügung, können Probleme und Störungen im gesamten Organismus entstehen. Irgendwann kann ein Wassermangel nicht mehr ausgeglichen werden, so dass zwangsläufig Krankheiten jeglicher Art entstehen. Wassermangel macht krank und verursacht schmerzen.

Fazit:

Stets reines Wasser, denn keine andere Flüssigkeit kann den Wasserdurst des Körpers stillen. Wassertrinken ist eine natürliche Heilmethode.


Sole-Lösung


Nicht nur die Salzkonzentration im Meer ähnelt der Salzkonzentration in menschlichen Körperflüssigkeiten, auch ihre Zusammensetzung ist ähnlich. Salz ist in unserem Körper allgegenwärtig.

Da Salz vom Körper nicht selbst hergestellt werden kann, muss es über die Nahrung aufgenommen werden.

Als Sole hat das Wassersalzgemisch eine stark regulierende Wirkung auf den Organismus, denn die Sole-Lösung gleicht auf energetische Ebene aus.



Zutaten:

  • 300g Stein- oder Kristallsalz [ich bevorzuge Kristallines Speisesalz aus der Region des Himalaya aus einem Biosupermarkt] [Vorsicht bei Meersalz: Da unsere Weltmeere mit Mikroplastik durchseucht ist, können im Meersalz Mikroplastik und Nanopartikel vorhanden sein]

  • 1 Liter stilles Wasser aus der Leitung oder Glasflasche [auch hier sonst Kontamination mit Mikroplastik und Weichmachern]

  • 1 Einmachglas mit einem Liter Fassungsvermögen

Anleitung: Nimm Dir ein verschließbares Gefäß mit breiter Öffnung, z.B. Ein Einmachglas. Lege die 300g Salzbrocken hinein und füll den Rest mit stillem Wasser auf. Die Salzbrocken lösen sich innerhalb einer Stunde so weit auf, bis eine gesättigten Lösung entstanden ist. Ein Rest des Salzes sollte noch auf dem Boden verbleiben. Das Sole-Glas kann immer wieder mit stillem Wasser aufgefüllt werden, denn die Salzbrocken lösen sich dann im neuen Wasser wieder so weit auf, bis eine 26%-Lösung entstanden ist. Spätestens dann, wenn alle Salzbrocken sich aufgelöst haben, gibst Du wieder neue hinzu. Da die konzentrierte Salzlösung stark antibakterielle Eigenschaften hat, kann das Wasser nie verderben, auch nicht in hundert oder tausend Jahren. Du kannst sie also stehen lassen.

Anwendung: Von dieser Sole gibst Du jeden morgen einen halben bis ganzen Teelöffel in ein großes Glas [0,3ml] Wasser und trinkst dieses eine halbe Stunde vor dem Frühstück. In Verbindung ist es sehr empfehlenswert über den Tag verteilt 2,5-3 Liter Wasser zu trinken.



Kurkuma-Paste

Kurkuma - Gelbwurz

Kurkuma auch Gelbwurz genannt, ist eine Pflanze aus der Familie der

Ingwergewächse.

Kurkuma ist ein Heilmittel mit herausragender Wirkung, denn es wirkt antioxidativ, stark entzündungshemmend und entgiftend.

Seit tausenden von Jahren wird Kurkuma in der Traditionellen Chinesischen Medizin und im Ayurveda als Heilmittel eingesetzt.




Rezept:

  • 50g frische Kurkumawurzel [färbt sehr stark, Handschuhe sind zu empfehlen] schälen und sehr klein schneiden oder fein reiben

  • 1/2 Teelöffel geriebenen Muskatnuss 1/2 Teelöffel Kardamompulver

  • 1/2 Teelöffel Zimtpulver

  • 1/2 Teelöffel Vanillepulver

  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer [erhöht die Bioverfügbarkeit und damit die Wirkung von Curcumin um ein Vielfaches]

  • 100-200ml Wasser

  • 1-2 Esslöffel Kokosöl oder Kokosfett [Curcumin ist Fettlöslich, auch hier eine verbesserte Bioverfügbarkeit und Wirkung um ein Vielfaches]

Zubereitung: Alle Zutaten in einen Topf geben mit Wasser auffüllen, bei niedriger Temperatur köcheln lassen und zu einer festen Paste verrühren. Abkühlen lassen und die Paste anschließend in ein verschließbares Glas füllen.


Anwendung:

Goldene Milch

1 TL Paste in erwärmende Milch (Pflanzenmilch ist zu bevorzugen) in einen Topf geben Rühren bis Paste sich in der Milch aufgelöst hat und die Milch warm ist

in eine schöne Tasse oder Becher füllen und trinken

Über mich     Leistungen     Journal     Kontakt

© 2019 gesundganzheitlich.com